Aktuelles

Hier finden Sie Aktuelles, Veranstaltungshinweise, wichtige neue Nachrichten und vieles mehr.

Sie wollen immer am aktuellen Stand sein?
Abonnieren Sie ÖGDO-Aktuelles kostenfrei als Newsletter.

Inserieren Sie in unserer Zeitschrift Steine sprechen
>> Download Anzeigenpreisliste PDF <<

Besuchen Sie auch die ÖGDO auf Facebook



Erfahrungsaustausch

Nachhaltiges Sanieren / Erhalten von Wiener Gründerzeithäusern

Ab dem Februar 2024 wird die ÖGDO in einem Wiener Kaffeehaus in regelmäßigen Abständen Treffen für interessierte Mitglieder zum Erfahrungsaustausch diverser, die Denkmalpflege betreffenden, Themen veranstalten.

Das Hauptthema für den Zeitraum bis zum Sommer lautet „Nachhaltiges Sanieren/Erhalten von Wiener Gründerzeithäusern“ und reagiert auf eine topaktuelle Problematik im Bereich des Wiener Wohnbaus im internationalen Kontext aufgrund der aktuellen Gesetzgebung der EU.

Weiters soll die Zeit auch für die Vor- und Nachbereitung diverser zukünftiger Aktivitäten verwendet werden. Bis zum Sommer sind eine Exkursion nach Baden sowie vielleicht auch eine Fahrt nach Marchegg und Schloss Hof geplant.

Termine: 12.2., 11.3., 15.4., 13.5., 10.6., jeweils 15-17 Uhr
Ort: „WIRR“, Burggasse 70, 1070 Wien

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dr. Franz Sagaischek, Präsident

> Eintrag vom 23. Jänner 2024<



Ausstellung

Einblick in die mit Stuckdekor verzierte Kollegienkirche in Salzburg. Plakatsujet zur Ausstellung
Plakat zur Ausstellung: Fischer von Erlach. Entwurf einer historischen Architektur, Foto: Werner Feiersinger (Kollegienkirche Salzburg) | Grafik: Büro Perndl

Fischer von Erlach

Entwurf einer historischen Architektur

Die erste Sonderausstellung des neuen Wien Museums widmet sich dem Architekten der Karlskirche, Johann Bernhard Fischer von Erlach.

Die großangelegte Schau über den wichtigsten Barockarchitekten Österreichs entstand in Kooperation mit dem Salzburg Museum und war dort bereits zu sehen. Nun kommt sie ab 1. Februar in erweiterter Form ins Wien Museum. Im Mittelpunkt stehen nicht nur die bahn­brechenden Bauten Fischer von Erlachs, auch die Abbildungen seines europaweit rezipierten Werkes „Entwurf einer historischen Architektur“ werden zu sehen sein.

mehr Information auf der Seite des Wien Museums

zum Film über das Arbeitsmodell

Zeit: 1.2.–28.4.2024
Ort: Wien Museum, Karlsplatz 8, 1040 Wien

Wien Museum

> Eintrag vom 23. Jänner 2024<



Buchpräsentation

Einladungskarte zur Veranstaltung

Ein Denkmal ohne Nutzen

Die spektakuläre Errettung der ehemaligen „Heiligen-Geist-Kapelle“ in Bruck an der Mur

Nach der Begrüßung des Präsidenten des Bundesdenkmalamtes, Christoph Bazil, stellt Alice Hoppe-Harnoncourt, Obfrau des Vereins zur Förderung der Restaurierung der Heiligen-Geist-Kapelle in Bruck an der Mur, das Buchprojekt vor und Markus Zechner spricht über Aspekte der Bauforschung und Restaurierung, mit abschließenden Worten von Simon Weber-Unger vom Album Verlag.

Anmeldung bis 25. Jänner 2024 an redaktion@bda.gv.at oder Tel. +43-1-53415 850 100

Zeit: 30.1.2024, 19 Uhr
Ort: BDA, Ahnensaal, Hofburg, Säulenstiege, 1010 Wien

BDA

> Eintrag vom 23. Jänner 2024<



ÖGDO

2024 – schon eingezahlt?

Ein neues Jahr ist gekommen – wir wünschen daher allen Mitgliedern, Freunden und Interessenten ein erfolgreiches und gesundes Jahr!

Auch heuer bieten wir natürlich weiterhin unseren regelmäßigen kostenfreien Newsletter auf elektronischem Weg.

Newsletter bestellen

Wie jedes Jahr erinnern wir daran, dass wir auf Ihre Spende bzw. Ihren Mitgliedsbeitrag angewiesen sind. Daher möchten wir Sie bitten, Ihren Mitgliedsbeitrag oder Ihre Spende für 2024 zu tätigen. Damit ermöglichen Sie auch in diesem Jahr unsere Arbeit.

Wir mussten erstmals seit vielen Jahren aufgrund der allgemeinen Preiserhöhungen auch den Jahresbeitrag anpassen. Bitte bleiben Sie uns trotzdem erhalten.

Zudem möchten wir auch auf die Möglichkeit eines Dauerauftrags hinweisen. Spenden sind natürlich willkommen.

Ordentliches Mitglied   50,-
Förder:in      100,-
Stifter:in     1000,-

Bankverbindung Erste Bank
IBAN AT 94 2011 1000 3026 2860
BIC GIBAATWW
Verwendungszweck MB 2024 + Name

> Eintrag vom 2. Jänner 2024<



Kurator:innenführung

Modell der Fassade vom Kerzengeschäft Retti
Hans Hollein, Kerzengeschäft Retti, Kohlmarkt 8–10, 1010 Wien, 1964–1965, Arbeitsmodell.
© Archiv Hans Hollein, Az W und MAK, Wien

Hollein Calling. Architektonische Dialoge

Kurator:innenführung

In der Reihe der gemeinsamen Besuche nehmen wir diesmal an der Kurator:innenführung zur Ausstellung „Hollein Calling“ im Az W teil.

Die Ausstellung geht dem Phänomen Hollein aus heutiger Sicht nach. Im Dialog mit Positionen einer jüngeren Architekturgeneration wird eine Neubewertung gestartet, die das Werk Holleins in den aktuellen Diskurs holt.

mehr Information

Kosten: Führung: € 3,- zuzüglich Eintritt (€ 9,- / € 7,-)

Anmeldung unter: anmeldung@azw.at

Zeit: 9.1.2024, 17.30–18.30
Ort: Az W, Ausstellungshalle 2, Museumsplatz 1, Hof 1, 1070 Wien

Az W

> Eintrag vom 6. Jänner 2024<



Tagung

Einladungsplakat

Runder Tisch Archäologie 2024

Es spricht Christoph Bazil zur Novelle des Denkmalschutzgesetzes

Das Programm umfasst verschiedene Themen, die im Zusammenhang mit Denkmalpflege und Denkmalschutz stehen, darunter rechtliche Rahmenbedingungen, Finanzierungsmöglichkeiten, internationale Kooperationen und die Rolle der Zivilgesellschaft. Es werden auch konkrete Projekte und Best-Practice-Beispiele vorgestellt. Der Runde Tisch bietet eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Ideen zwischen Experten, Behörden, Verbänden und der Öffentlichkeit.

zum Programm

Anmeldung bis 10.1.2024 unter: archaeo@bda.gv.at

BDA

> Eintrag vom 16. Dezember 2023<



Ausstellung

Ein rauchender Steinmetz sitzt vor Statuen des Wiener Stephansdoms
Ein Steinmetz mit Statuen vor dem Stephansdom, Foto: Yoichi Okamoto, © ONB

Bild Macht Politik

Yoichi Okamoto. Ikone der Nachkriegsfotografie

Europa 1945. Berühmte Fotograf:innen halten in eindrucksvollen Bildern fest, wie Europa aus einem durch das nationalsozialistische Regime entfachten Weltkrieg neu ersteht. Einer von ihnen war der amerikanische Fotograf Yoichi Okamoto (1915–1985).
Er dokumentierte vor allem das Leben nach dem Krieg, die Hoffnung der Menschen, das Streben nach Glück, den Wiederaufbau, Kunst und Kultur und das schöpferische Österreich.

Zeit: bis 3.3.2024
Ort: Österreichische Nationalbibliothek, Prunksaal, Josefsplatz 1, 1010 Wien

ÖNB

> Eintrag vom 2. Jänner 2024<



Steine sprechen, Nr. 158/159 – Heilig-Geist-Kapelle, Bruck an der Mur

Cover Steine sprechen Nr. 158-159

Das neue „Steine sprechen“ ist da!

Wir freuen uns Ihnen die neue Ausgabe von Steine sprechen präsentieren zu dürfen.
Mitglieder erhalten die Zeitschrift automatisch zugesandt, alle anderen können die Druckausgabe käuflich erwerben oder hier später kostenlos als PDF – in Bildschirmqualität – downloaden.

zum Inhaltsverzeichnis

 



Download Steine sprechen, Nr. 147–157

Öffnet die Seite von „Steine sprechen“ Cover Steine sprechen Nr. 157 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“ Cover Steine sprechen Nr. 156 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“ Cover Steine sprechen Nr. 155 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“ Cover Steine sprechen Nr. 154 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“ Cover Steine sprechen Nr. 153 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“ Cover Steine sprechen Nr. 152 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“Cover Steine sprechen Nr. 151 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“Cover Steine sprechen Nr. 149/150 Öffnet die Seite von „Steine sprechen“Cover Steine sprechen Nr. 147/148

Steine sprechen als Download

Folgende Ausgaben sind bereits als PDF erhältlich:
Heft 147–157

zum Download von Steine sprechen

>Eintrag vom 2. Jänner 2024<





Ältere Einträge

2023, 2022, 2021, 2020, 2019, 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010